Rom – Verborgene Schätze des Vatikans – Rahmenprogramm XIII Festival Internazionale di Musica e Arte Sacra

Am 23. Oktober führen die Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Ingo Metzmacher als Höhepunkt des XIII. Festivals Internazionale di Musica e Arte Sacra in der Basilika von St. Paul vor den Mauern das Oratorium Lazarus von Franz Schubert auf. Viele weitere hochklassige Konzerte, von internationalen Musikern aufgeführt, stehen auf dem Programm und erwarten Sie während dieser ganz besonderen Studienreise nach Rom. Im Rahmenprogramm des Festivals wollen wir außerhalb der musikalischen Höhepunkte unsere Gäste mit verborgenen Schätzen des Vatikans bekanntmachen, welche dem großen Publikum vorenthalten sind und zu denen neben dem Besuch des Archivs und des Museums der Peterskirche auch ein privater Besuch der Sixtinischen Kapelle gehört!

Reiseverlauf

1. Tag, Mittwoch, 22.10.2014
Ankunft im Hotel und Check-in. Am Abend Konzertbesuch im Rahmen des Festivals. Die Kantorei Schlosskirche Weilburg und die Capella Weilburgensis führen Händels Oratorium „Saul“ auf. Anschließend leichtes gemeinsames Abendessen.

2. Tag, Donnerstag, 23.10.2014
Besuch des Archivs und des Museums der Peterskirche. Beide Stätten sind für den Publikumsbesuch geschlossen. Sie beherbergen hochinteressante Stücke zur Geschichte des Petersdoms, so z. B. neben internen Dokumenten auch das originale, von Michelangelo angefertigte, hölzerne Modell der Peterskuppel. Mittagessen in einem typischen Restaurant der Altstadt und Spaziergänge im Herzen Roms. Sie erleben u. a. Paläste, die einst als Residenzen für die Mitglieder päpstlicher Familien errichtet wurden. Am Abend Konzertbesuch im Rahmen des Festivals. Die Wiener Philharmoniker und der Wiener Singverein führten Schuberts Oratorium „Lazarus“ auf.

3. Tag, Freitag, 24.10.2014
Am Vormittag Besuch des Lateran mit der Sancta Sanctorum, der ehemaligen Hauskapelle der Päpste. Außerdem Besuch des Kreuzgangs, des Baptisteriums und der Kirche von Santi Quattro Coronati. Mittagessen und anschließend Freizeit. Am Nachmittag findet im Petersdom ein feierliches Hochamt zu Ehren des XIII. Festival Internazionale di Musica e Arte Sacra statt, das von Seiner Eminenz Angelo Kardinal Comastri zelebriert wird. Am späten Nachmittag betrachten wir außerhalb der offiziellen Öffnungszeiten als kleine Gruppe die Fresken Michelangelos in der Sixtinischen Kapelle. Den Innenanblick dieser weltberühmten Kapelle, in der die Papstwahlen stattfinden, werden Sie so schnell nicht vergessen. Außerdem genießen Sie das Privileg zum Besuch der ehemaligen Audienzhalle und der ebenfalls von Michelangelo ausgestalteten Privatkapelle – beides Sehenswürdigkeiten, die dem großen Publikum vorenthalten sind. Am Abend Konzertbesuch im Rahmen des Festivals. Das Palatina Klassik Vocal Ensemble, der Philharmonische Chor an der Saar sowie der Chor und das Orchester des Staatlichen Konservatoriums von Kazan bringen Brahms‘ „Ein deutsches Requiem“ zur Aufführung.

4. Tag, Samstag, 25.10.2014
Besuch der Ausgrabungen am Petersgrab, wo sich eine Serie großartig erhaltener Mausoleen aus den ersten Jahrhunderten nach Christus befindet, die erst im letzten Jahrhundert freigelegt werden konnten. Mittagessen und anschließend Freizeit. Am Abend Konzertbesuch im Rahmen des Festivals. Das Palatina Klassik Vocal Ensemble, der Philharmonische Chor an der Saar sowie der Chor und das Orchester des Staatlichen Konservatoriums von Kazan führen zwei Werke von Bruckner auf, „F-Moll Messe“ und „Te Deum“.

5. Tag, Sonntag, 26.10.2014
Am Vormittag Besuch der Engelsburg, die als Grabmal für Kaiser Hadrian errichtet, in der Spätantike zu einer Festung umgewandelt wurde und danach verschiedenen Päpsten der Renaissance als Zufluchtsort und Wohnsitz diente. Mittagessen in der Altstadt und anschließend Freizeit. Am Abend Konzertbesuch im Rahmen des Festivals. Der Continuo Arts Festival Chorus bietet einen Musikabend zeitgenössischer, sakraler Musik dar. Aufgeführt werden Gonzalez‘ „Miza Azteca“ und Hayes‘ „Requiem“.

6. Tag, Montag, 27.10.2014
Eine einzigartige Konzertreise zu einem der außergewöhnlichsten Festivals in Rom neigt sich dem Ende zu. Zeit zur freien Verfügung bis zur individuellen Abreise.

 

Programmänderungen bleiben aus organisatorischen Gründen vorbehalten.

 

Eingeschlossene Leistungen

  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche und WC im 4-Sterne-Haus Residenza Paolo VI oder im 4-Sterne-Haus Palazzo Cardinal Cesi, jeweils direkt am Petersplatz (nach Verfügbarkeit) oder in einem anderen 4-Sterne-Hotel; Einzelzimmer stehen gegen Aufpreis zur Verfügung
  • 5 x Frühstücksbuffet und 5 x Hauptmahlzeiten
  • Alle Besichtigungen gemäß Programmverlauf unter wissenschaftlicher Führung und Betreuung während der gesamten Reise durch Herrn Dr. Wilhelm Krammer
  • 1 privater Besuch der Vatikanischen Museen mit Sixtinischer Kapelle
  • Teilnahme an den aufgeführten Konzerten inkl. 5 Hin- und Rücktransfers
  • Alle anfallenden Eintrittsgelder
  • City Tax (Abgabe an die Stadt Rom für touristische Dienstleistungen)
  • Förderbeitrag für die „Fondazione Pro Musica e Arte Sacra“ in der Kategorie Bronze (€ 400 p.P.)
  • Reisepreissicherung gemäß § 651 k BGB

Nicht eingeschlossen

  • Anreise nach Rom und zurück
  • Kosten für Getränke und persönliche Ausgaben
  • Trink- und Bedienungsgelder

 

Reisetermin: 22.10.-27.10.2014
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Reisepreis pro Person: € 2.350
Einzelzimmerzuschlag: € 450
Optional: Mäzenzuschlag pro Person
als Upgrade in die Kategorie „Silber“ € 300
als Upgrade in die Kategorie „Gold“ € 600

 

Hinweis: Flüge buchen wir Ihnen selbstverständlich auf Anfrage gerne hinzu!

 

Ihre Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um Ihre Reiseplanung:
Frau Anke Schäufler
Telefon-Direktwahl: 06431-9561-18
E-Mail: aschaeufler@courtial-reisen.de

Rom-SixtinaRom_St_Peter's_Square,_Vatican_City_-_April_2007_Photo by DAVID ILIFF_License CC-BY-SA 3.0Rom_Deckengemälde