Rom 2017 – Verborgene Schätze Roms

Alljährlich gibt der römische Untergrund Sehenswürdigkeiten frei, deren Besuch dem großen Publikum vorenthalten bleibt, aber es gibt auch Besichtigungspunkte, deren Besuch immer aufgeschoben wird, weil die Zeit nicht ausreicht. Wir wollen gemeinsam versuchen, diese Lücke zu füllen auf einer besonderen Reise in die Vergangenheit der Ewigen Stadt, auch für all jene, die schon alles zu kennen glauben. Ein weiterer Höhepunkt dieser Reise ist der Ausflug nach Tivoli mit der wunderschönen Gartenanlage der Villa d’Este. Vor Antritt der Heimreise, besuchen wir noch die Ausgrabungen der Hafenstadt Ostia.

Reiseverlauf

1. Tag, Dienstag, 20. Juni 2017dornauszieher
Nach der Ankunft Transfer zum Hotel am Petersplatz. Am späten Nachmittag Besuch der Kapitolinischen Museen, der von Papst Sixtus IV gegründeten ältesten öffentlichen Kunst-Sammlung der Welt, wo wir in neuer Aufstellung das bronzene Reiterstandbild Mark Aurels, den Dornauszieher, den sterbenden Galater, die Wölfin und die Porträtbüsten der römischen Imperatoren hautnah erleben und vom Tabularium aus einen wundervollen Blick über das römische Forum genießen. Abendessen in einem typischen Restaurant in der Altstadt.

 

2. Tag, Mittwoch, 21. Juni 2017thermen
Wir besichtigen die Priscilla-Katakomben, die bedeutende frühchristliche Malereien besitzt, zu denen eine der ältesten bekannten Darstellungen einer stillenden Gottesmutter gehört. Das kreisförmige Mausoleum einer Tochter des Kaisers Konstantin gehört zu den bedeutendsten Bauten der Spätantike und ist unter dem Namen Santa Costanza bekannt. Des Weiteren wollen wir den riesigen Ruinen der Diokletiansthermen einen Besuch abstatten. Mittagessen in einer Trattoria der Altstadt.

 

2. Tag, Donnerstag, 22. Juni 2017
Am heutigen Tag wollen wir verschiedene Kirchen besuchen, in welchen sich großartige Werke der beiden Meister des römischen Barock, Caravaggio und Gian Lorenzo Bernini befinden und außerdem der berühmten Galerie der Villa Borghese einen Besuch widmen, die seit ihrer Entstehung Werke dieser beiden Meister besitzt. Als deren Mäzen kann man den Erbauer der Villa, den Kardinal Scipione Borghese bezeichnen. Gemeinsames Mittagessen in einem sehr guten Restaurant. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Am Abend Möglichkeit zum Besuch einer Aufführung von Rossinis „Il Viaggio a Reims“ in der Römischen Oper.

 

2. Tag, Freitag, 23. Juni 2017villa
Ausflug nach Tivoli, um einerseits die kühlenden Brunnen der Villa d’Este zu besuchen, die der kunstbeflissene Sohn von Lucrezia Borgia, der Kardinal Ippolito d’Este anlegen ließ und um unsere Aufmerksamkeit andererseits den großartigen Anlagen der Villa Adriana zuzuwenden, jener Palaststadt, die Kaiser Hadrian vor den Toren Roms errichten ließ und an deren Planung er als „Hobbyarchitekt“ aktiv teilnahm. Ein gemeinsames Mittagessen ist in einem Gartenrestaurant an der Ausgrabungsstätte vorgesehen.

 

2. Tag, Samstag, 24. Juni 2017ostia
Auf der Fahrt zum Flughafen in Fiumicino besuchen wir die hochinteressanten Ausgrabungen der einstigen Hafenstadt Roms, Ostia. Hier kann man sich ein großartiges Bild über die Struktur einer römischen Großstadt und die verschiedenen Aspekte des alltäglichen Lebens machen. In der römischen Kaiserzeit sollen hier circa 120.000 Menschen gelebt haben und was den Besuch von Ostia besonders interessant macht, ist die Tatsache, daß man sich hier ein großartiges Bild vom Leben im alten Rom machen kann – sind die hier erhaltenen Strukturen doch fast alle auf die römische Kaiserzeit zu datieren und dementsprechend aus Backsteinen errichtet. Nach einem Abschiedsessen in einem sehr guten Fischrestaurant an der Küste erfolgt der Transfer zum Flughafen für den Rückflug nach Deutschland.

 

Programmänderungen bleiben aus organisatorischen Gründen vorbehalten.

 

Eingeschlossene Leistungen

  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC in der Residenza Paolo VI (direkt am Petersplatz);
    Einzelzimmer stehen gegen Aufpreis zur Verfügung
    Deluxe Superior Zimmer auf der Etage Piano Nobile auf Anfrage
  • Halbpension während des gesamten Aufenthaltes
  • Alle Besichtigungen und Ausflüge gemäß Programmverlauf unter wissenschaftlicher Führung und Betreuung während der gesamten Reise durch Herrn Dr. Wilhelm Krammer
  • Alle Führungen, Besichtigungen und Transfers gemäß Programmverlauf
  • Alle anfallenden Eintrittsgelder gemäß Programmverlauf
  • Reiseliteratur
  • Reisepreissicherung gemäß § 651 k BGB

Nicht eingeschlossen

  • Anreise nach Rom und zurück
  • Kosten für Getränke und persönliche Ausgaben
  • Trink- und Bedienungsgelder

 

Reisetermin: 20.06. – 24.06.2017
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
Reisepreis p. P. Doppelzimmer: € 1.580
Einzelzimmerzuschlag: €   350

 

Hinweis: Flüge buchen wir Ihnen selbstverständlich auf Anfrage gerne hinzu!

 

 

Ihre Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um Ihre Reiseplanung:
Frau Renate Kunz
Telefon-Direktwahl: 06431-9561-15
E-Mail: rkunz@courtial-reisen.de