Sizilien und Malta 2019 – Eine Reise auf Caravaggios Spuren

Als Gehetzter aus Rom geflohen, zieht sich einer der wohl bedeutendsten Maler Italiens zunächst nach Malta zurück und versucht dann über Sizilien in die Stadt der Päpste zurückzukehren, wo er auf eine Serie von Gönnern zählen kann. Er soll die Stadt nie mehr erreichen, hinterlässt allerdings auf den beiden Inseln großartige Werke in Syrakus und Messina. Und wenn man schon da ist, dann soll man es nicht versäumen, die Straße von Messina zu überqueren, um im dortigen archäologischen Museum die „Bronzen von Riace“ zu besichtigen, die zu den besterhaltenen Bronzestatuen der griechischen Klassik zählen!

Reiseverlauf

1. Tag, Mittwoch, 16. Oktober 2019
Am frühen Morgen Abflug mit Linienflug der Lufthansa ab Frankfurt nach Catania – Transfer nach Messina, wo wir am Vormittag im städtischen Museum 2 Spätwerke Caravaggios und zwar die “Anbetung der Hirten” und die “Auferweckung des Lazarus” kennenlernen. Nach einer kurzen Pause setzen wir mit einem Fährschiff nach Reggio Calabria über, wo wir im Archäologischen Museum hervorragende Exponate aus der Blütezeit der Magna Graecia, und vor allem die berühmten griechischen Meeresfunde der Bronzen von Riace besichtigen. Im Anschluss daran Fahrt nach Syrakus, wo wir für 1 Nacht in der historischen “Villa Politi” übernachten.

 

2. Tag, Donnerstag, 17. Oktober 2019
Bei einem Spaziergang durch Syrakus lernen wir ein weiteres Werk des Begründers der italienischen Barockmalerei kennen und zwar “Das Begräbnis der heiligen Lucia”. Im Laufe des Nachmittags setzen wir mit einer Fähre von Pozzallo aus nach La Valletta, der Hauptstadt Maltas über. Transfer ins Hotel, in welchem wir für den Rest unserer Reise verbleiben.

3. Tag, Freitag, 18. Oktober 2019
La Valletta war einst Residenz der Malteserritter und ist eine großartige Renaissance- und Barockstadt und war 2018 Kulturhauptstadt Europas! Bei unserem Stadtspaziergang besichtigen wir den Großmeisterpalast und die Con-Kathedrale, die Johannes dem Täufer geweiht ist. Hier gibt es zwei weitere Werke dieses lombardischen Künstlers zu sehen und zwar „Die Enthauptung des Täufers“ und einen „Heiligen Hieronimus“. Auf Spaziergängen lernen wir die Altstadt mit ihren verwinkelten Gässchen kennen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

 

4. Tag, Samstag, 19. Oktober 2019
Heute unternehmen wir einen Bootsausflug, der uns auf die Insel Gozo bringen wird. Diese Insel ist seit Jahrtausenden bewohnt und besitzt Zeugnisse der verschiedenen Völker, die hier siedelten, wie z. B. Phönizier, Römer, Araber, Sizilianer, Franzosen und Engländer. Darüber hinaus besitzt sie eine Kultanlage aus der Neusteinzeit. Von besonderem Interesse sind die über 5000 Jahre alten neolithischen Gagantija Tempel, aber auch die Hauptstadt Victoria mit ihrer Zitadelle lohnt einen Besuch.

 

5. Tag, Sonntag, 20. Oktober 2019
Am Vormittag statten wir dem Archäologischen Museum einen Besuch ab. Seine Sammlungen, die vor allem Objekte aus den frühhistorischen Tempeln bergen, befinden sich im Auberge de Provance, welches 1571 als Sitz des Hospitaliter Ordens errichtet wurde. Von großem Interesse sind die frühgeschichtlichen Skulpturen der „Liegenden“.

 

 

6. Tag, Montag, 21. Oktober 2019
Heute wollen wir noch das im Jahr 1902 entdeckte Hypogeum von Hal Saflieni kennenlernen, welches wohl um 3.500 vor Christus als Felsheiligtum entstanden ist, bevor es 1000 Jahre später in eine Bestattungsstätte umgewandelt wurde. Nach einem Mittagessen fahren wir zum Flughafen, um mit einem Direktflug der Lufthansa am Nachmittag nach Frankfurt zurückzufliegen.

 

Für Gäste, die auf einer der Inseln einen Badeurlaub anschließen wollen, besteht auf Anfrage die Möglichkeit dazu!

 

Programmänderungen bleiben aus organisatorischen Gründen vorbehalten.

 

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflug mit der Deutschen Lufthansa von Deutschland nach Catania und zurück von Malta in der Economy-Klasse
  • Alle anfallenden Flughafengebühren
  • Unterbringung in Doppelzimmern in 4-Sterne Hotels mit Bad oder Dusche/WC;
    Einzelzimmer stehen gegen Aufpreis zur Verfügung
  • Bootsausflug nach Gozo
  • Halbpension während des gesamten Aufenthaltes
  • Alle anfallenden Eintrittsgelder lt. Programmverlauf
  • Alle Stadtbesichtigungen, Rundfahrten und Ausflüge gemäß Programmverlauf unter wissenschaftlicher Führung und Betreuung während der gesamten Reise durch Herrn Dr. Wilhelm Krammer
  • Reiseliteratur
  • Reisepreissicherung gemäß § 651 k BGB

Nicht eingeschlossen

  • Kosten für Getränke und persönliche Ausgaben
  • Trink- und Bedienungsgelder

 

Reisetermin: 16.10. – 21.10.2019
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
Reisepreis pro Person: auf Anfrage
Einzelzimmerzuschlag: auf Anfrage

 

 

 

Ihre Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um Ihre Reiseplanung:
Frau Renate Kunz
Telefon-Direktwahl: 06431-9561-15
E-Mail: rkunz@courtial-reisen.de