Israel und Jordanien 2019 – Pilgerreise rechts und links vom Jordan

Kommen Sie mit und begleiten uns auf einer Reise ins Heilige Land und nach Jordanien. Wir laden Sie ein, mit uns auf den Spuren Jesu die Orte seiner Verkündigung und Geburt zu sehen – ebenso wie die anderen Stationen seines Wirkens und Leidens bis hin zur Auferstehung – die uns aus der Bibel von Kindesbeinen an so vertraut sind. Es ist eine Reise in das Land, wo das Wort Fleisch geworden ist und Sie auf Schritt und Tritt die Realität der Evangelien hautnah erleben können. Eine Reise wie keine andere – voller bewegender Eindrücke, die Sie nie wieder vergessen werden. Diese Reise wird mit geistlicher Begleitung durchgeführt. An ausgewählten heiligen Stätten besteht die Möglichkeit, an einer Hl. Messe teilzunehmen.

Reiseverlauf

1. Tag, Sonntag, 17. November 2019
Individuelle Anreise nach Tel Aviv. Nach unserer Ankunft Empfang durch die Reiseleitung und Transfer nach Netanya – 1 Übernachtung Hotel King Salomon.

 

2. Tag, Montag, 18. November 2019
Fahrt an der Küste entlang nach Haifa, der größten Hafenstadt Israels. Kurze Stadtrundfahrt mit Halt an den Bahai-Gärten. Auf dem Berg Karmel besuchen wir das bekannte Kloster Stella Maris (Gnadenbild und Elias-Höhle). Weiterfahrt nach Akko, die letzte und bedeutendste Bastion der Kreuzritter. Dort besichtigen wir die Ordensburg der Johanniter, die Ahmed el-Jazzar-Moschee sowie den Khan al-Umdan. Nach einem kurzen Halt am weltbekannten Aquädukt von Cäsarea erreichen wir über das obere Galiläa Kana und schließlich Nazareth, die Stadt Jesu. Nach einem Besuch der orthodoxen Verkündigungskirche gelangen wir zur modernen katholischen Verkündigungsbasilika, dem ersten geistlichen Höhepunkt unserer Pilgerreise. Am Abend Ankunft am See Genezareth – 2 Übernachtungen Pilgerhaus Tabgha.

 

3. Tag, Dienstag, 19. November 2019
Nach dem Frühstück fahren wir nach Magdala, wo wir in der faszinierenden neuen Kirche direkt am See einen Gottesdienst feiern und die jüngsten Ausgrabungen besuchen. Die Fahrt führt uns dann weiter zu der Stadt, wo Jesus wohnte – nach Kafarnaum. Sehenswert sind hier die Synagoge aus dem 4. Jh. sowie das Haus des Apostels Petrus. Weiterfahrt nach Tabgha, dem Ort der Speisung der Fünftausend und Besichtigung der byzantinischen Mosaiken in der „Brotvermehrungskirche“, sowie der Primatskapelle am See. Auf dem „Berg der Seligpreisungen“ machen wir Station, wenn wir in den Norden zur Jordanquelle Banias weiterfahren, dem biblischen Caesarea Philippi. Rückkehr über die Golanhöhen, vorbei an der Festung Nimrod, zum Hotel.

 

4. Tag, Mittwoch, 20. November 2019
Der heutige Tag führt uns durch Galiläa führt weiter zum Berg Tabor. Hier stehen seit dem 4. Jh. cristliche Klöster und sein isolierter Standort sowie seine Höhe machen ihn zu einem markanten Blickpunkt in der weiten Ebene. Gottesdienst in der Basilika auf dem Berg. Weiterfahrt zum Grenzübergang nach Jordanien, dann weiter nach Amman, der jordanischen Hauptstadt. Während unserer Stadtrundfahrt besuchen wir die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten: das römische Theater, den Zitadellenhügel mit Ausgrabungen aus verschiedenen Epochen, das Archäologische Museum sowie die König-Abdullah-Moschee – 2 Übernachtungen im Amman Harir Palace Hotel.

 

5. Tag, Donnerstag, 21. November 2019
Heute geht es nach Jerash, dem biblischen Gerasa, mit seiner Säulenstraßee und der imposanten Stadtanlage aus römischer Zeit. Verschiedene Tempel  und Theater sowie mehrere frühbyzantinische Kirchen sind ebenfalls noch sehr gut erhalten. Weiterfahrt nach Ajlun und Besichtigung der Sarazenenfestung Qala ‚at ar-Rabad, einem der schönsten Beispiele arabischer Architektur.

 

6. Tag, Freitag, 22. November 2019
Morgens fahren wir nach Betanien am Jordan zur historischen Taufstelle Jesu. In Madaba bestaunen wir das Mosaik mit der Darstellung einer Pilgerkarte des Nahen Ostens. Weiter geht es zum Berg Nebo, von wo aus Mose in das Gelobte Land blickte, bevor er starb, und entlang des Königswegs durch das Wadi Mudschib, dem jordanischen „Grand Canyon“, nach Petra – 1 Übernachtung Petra Panorama Hotel.

 

7. Tag, Samstag, 23. November 2019
Heute widmen wir uns den ganzen Tag Petra, der ehemaligen Hauptstadt des Nabatäerreiches. Die Besichtigung des Talkessels von Petra gehört zu den beeindruckendsten Erlebnissen und zählt zu den größten Sehenswürdigkeiten des gesamten Orients. Abends fahren wir nach Aqaba am Roten Meer – 1 Übernachtung im Aqaba La-Costa Hotel.

 

8. Tag, Sonntag, 24. November 2019

Am nächsten Morgen Grenzüberfahrt nach Israel. Durch die Wüste Negev führt uns die Reise ans Tote Meer, wo Sie ein Bad im hochprozentigen Salzwasser genießen können. Das nächste Ziel ist heute die Festung Masada – Schauplatz des jüdischen Aufstands gegen Rom im Jahre 73. In Qumran besuchen wir den Fundort der geheimnisvollen Schriftrollen aus dem 2. Jahrhundert vor Christus. Besichtigung Qumran – unsere Fahrt führt uns dann weiter nach Jericho – eine Stadt, deren erste Besiedlungsspuren in das 10. Jh. vor Christus zurückgehen – 1 Übernachtung Hotel Daniel Totes Meer.

 

 

 

9. Tag, Montag, 25. November 2019
Die heutige Fahrt führt uns nach Ain Karem, wo Johannes der Täufer geboren wurde (Geburtskirche Johannes‘ des Täufers und Kirche Mariä Heimsuchung). Wir besuchen das Israel-Museum und sehen dort das faszinierende Modell des antiken Jerusalem sowie die Schriftrollen im Schrein des Buches. Am Nachmittag erreichen wir das Benediktinerkloster Dormitio auf dem Berg Zion. Im Abendmahlsaal gedenken wir der Feier des letzten Abendmahles. Hier befindet sich auch das von den Juden verehrte Grab des Königs David. Im Haus des Kajaphas erinnern wir uns an die Verhaftung Jesu nach seiner Verleugnung durch Petrus (St. Peter in Gallicantu). Am Abend erreichen wir den eigentlichen Höhepunkt unserer Reise – die Heilige Stadt Jerusalem – 3 Übernachtungen Dan Boutique Hotel Jerusalem.

 

10. Tag, Dienstag, 26. November 2019
Vom Ölberg aus gehen wir zur Kapelle Dominus Flevit und genießen von dort einen wunderbaren Panoramablick auf Jerusalem. Wir besuchen das Himmelfahrtheiligtum und erreichen im Anschluss den Garten Getsemani mit der Kirche der Nationen erreichen. Weiter geht es nach Bethlehem – der Geburtsstadt Jesu. Der Rundgang durch die Altstadt führt zur Geburtsbasilika. Der Besuch der Geburtsgrotte ist sicher einer der geistlichen Höhepunkte unserer Reise (mit der eindrucksvollen Prozession der Franziskaner um 12.00 Uhr mittags). Die Hirtenfelder, die wir abschließend besuchen, sehen heute noch immer aussehen wie vor 2.000 Jahren. Rückkehr nach Jerusalem und freie Zeit.

 

11. Tag, Mittwoch, 27. November 2019Kuppel gold
Heute widmen wir uns ganz Jerusalem – der Heiligen Stadt der Juden, Christen und Muslime. Wir sehen die Klagemauer, den Tempelplatz mit der al-Aqsa-Moschee und dem Felsendom. Im Lateinischen Patriarchat wird unsere Gruppe in Audienz empfangen. In der exklusiven Begegnung erhalten wir aus erster Hand Informationen über die Lage der Christen im Nahen Osten (Audienz angefragt).

Im Zeichen der Passion Christi steht der Nachmittag mit einem Gang auf der Via Dolorosa, bei der wir den letzten Weg Jesu nachvollziehen. Den Abschluss des heutigen Tages bildet ein Besuch der Grabeskirche, dem heiligsten Ort der Christenheit.

 

12. Tag, Donnerstag, 28. November 2019
Auf dem Weg zum Flughafen halten wir noch in Abu Gosh, einer der Emmaus-Orte, und besuchen das dortige Kloster. Am frühen Nachmittag erfolgt der Rückflug von Tel Aviv nach Deutschland.

 

Programmänderungen bleiben aus organisatorischen Gründen vorbehalten.

 

Eingeschlossene Leistungen

  • Unterbringung in Hotels der mittleren und gehobenen Kategorie in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC;
    Einzelzimmer stehen gegen Aufpreis zur Verfügung
  • Halbpension während des gesamten Aufenthaltes
  • Geistliche Begleitung während der Reise
  • Sämtliche Transfers, Ausflüge und Rundfahrten in modernen Reisebussen
  • Alle anfallenden Eintrittsgelder lt. Programmverlauf
  • Grenzgebühren Israel
  • Ausreisesteuern Jordanien
  • Reisepreissicherung gemäß § 651 k BGB

Nicht eingeschlossen

  • Anreise nach Tel Aviv und zurück
  • Kosten für Getränke und persönliche Ausgaben
  • Trink- und Bedienungsgelder

 

Reisetermin: 17.11. – 28.11.2019
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Reisepreis pro Person: € 2.110
Einzelzimmerzuschlag: €    630

Einreisebestimmungen:

Es ist ein Reisepass erforderlich, der über den Aufenthalt hinaus noch eine Gültigkeit von mindestens 6 Monaten aufweisen muss.

 

 

Ihre Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um Ihre Reiseplanung:
Frau Renate Kunz
Telefon-Direktwahl: 06431-9561-15
E-Mail: rkunz@courtial-reisen.de